/// Bestival 2022 ///

Ganz Berlin eine Event-Location

Projekttyp MICE & Travel Business Festival in Berlin
Teilnehmerzahl 800 Teilnehmende national und international
Zielgruppe Vertreter:innen der nationalen und internationalen Tourismus- und MICE Branche
Auftraggeber Berlin Tourismus & Kongress GmbH

/// MICE & Travel Business Festival in Berlin ///

Berlin zeigte rund 800 Teilnehmer:innen aus der Eventwirtschaft und Tourismusindustrie, dass es in der Top-Liga der weltbesten Kongress-Metropolen mitspielt. Die Branchenexpert:innen erlebten ein Bestival was nur so vor Kreativität, Innovation und Diversität sprühte.

In fünf Berlin-typischen Erlebniswelten präsentierten mehr als 30 Speaker ihre Ideen und gaben neue Impulse: Urban Jungle – nachhaltige Angebote wie Urban Gardening und vegane Restaurants, Glamour and Lifestyle – Fashion und Fine Dining, Wild Berlin – Subkultur und Partyszene, Art and Music – Street Art, Galerien, Museen und Konzerte und Berlin Innovative – Wissenschafts- und Start-up-Standort.

Bunte Mischung

Jede Erlebniswelt bot eine bunte Mischung aus Vorträgen, Workshops, und außergewöhnlichen Live-Erlebnissen. Sie sorgten in den Networking-Areas für interessante Gespräche und genügend Diskussionsstoff. Außerdem boten die Areas viele Gelegenheiten Freunde und Geschäftspartner zu treffen. Darüber hinaus wurden Thementouren durch Berlin angeboten.

/// Leistungen ///

Beratung und strategische Planung /// Entwicklung Gesamtkonzept /// Gesamtprojektleitung innerhalb einer Bieter-
gemeinschaft mit fünf Agenturen /// Definition und Ausgestaltung der Erlebniswelten /// Teilnehmer-Management /// Konzeption, Programmierung und Umsetzung der Event-Plattform /// Briefing und Booking aller Speaker und Künstler /// Konzept zur Partnerakquise Führung aller Gewerke in Hauptverantwortung /// Cateringkonzept /// Flächenplanung und Raumkonzept /// Technikkonzept /// Sicherheitskonzept (Entfluchtung) /// Produktionsabwicklung inkl. Organisation und Überwachung aller Aufbau- und Abbauleistungen /// Logistik /// Budget- und Kostenüberwachung /// Dokumentation, Nachbereitung und Evaluierung

/// Ansprechpartner ///

Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt?
Wenden Sie sich bitte an Marion Radszuweit

    Please prove you are human by selecting the Car.



    /// Sommerfest 2022 ///

    Projekttyp Sommerfest
    Teilnehmerzahl 1.500 Gäste vor Ort
    Zielgruppe Vertreter:innen der einzelnen Erneuerbaren Technologien
    Akteure der Energiewirtschaft
    Auftraggeber Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)

     

    /// Get-together im Spindler & Klatt ///

    Das BEE Sommerfest war ein gelungenes Get-together der Erneuerbaren-Branche. Rund 1.500 Gäste aus allen Bereichen der Energiewende kamen am 6. Juli 2022 in Berlin zusammen. Nach der Eröffnung durch Dr. Simone Peter, Präsidentin des BEE, wurde die Veranstaltung mit Grußworten des Bundeskanzlers Olaf Scholz sowie der Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Yasmin Fahimi eingeleitet.

    Im zweiten Programmblock übermittelten auch Dr. Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, sowie Daniela Kluckert, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Digitales und Verkehr, ihre Botschaften an die Gäste des Sommerfestes.

    Es trafen sich nicht nur die Vertreter:innen der einzelnen Erneuerbaren Technologien, sondern sämtliche Akteure der Energiewirtschaft, die sich der Herausforderung einer unabhängigen, sicheren und bezahlbaren Energieversorgung stellen.

    /// Leistungen ///

    Strategische Beratung zum Akkreditierungsprozess /// Grafische und inhaltliche Umsetzung der Registrierungsseite /// Akkreditierung vor Ort /// Bereitstellung der Akkreditierungstechnik Design und Produktion der Namensschilder /// Technischer Support

     

    /// Ansprechpartner ///

    Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt?
    Wenden Sie sich bitte an Stefanie Weiss

      Please prove you are human by selecting the Flag.



      /// Konferenz für Ernährungssicherheit 2022 ///

      Uniting for Global Food Security 2022

      Projekttyp Konferenz im Auswärtigen Amt
      Teilnehmerzahl 400 Teilnehmende vor Ort
      Zielgruppe Regierungsvertreter:innen, NGOs,
      UN- und EU-Vertreter:innen
      Auftraggeber Deutsche Gesellschaft für
      Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

       

      /// Konferenz im Auswärtigen Amt ///

      Außenministerin Annalena Baerbock, Entwicklungsministerin Svenja Schulze und Landwirtschaftsminister Cem Özdemir luden zu einer internationalen Konferenz für globale Ernährungssicherheit nach Berlin ein. 

      Über 50 Vertreterinnen und Vertreter von Regierungen, internationalen Organisationen und Zivilgesellschaften berieten über eine koordinierte und wirksame Antwort auf die von Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine dramatisch verschärfte globale Hungerkrise.

      Fotos: © Photothek.de/German Federal Foreign Office
       

      /// Leistungen ///

      Strategische Beratung zum Akkreditierungsprozess /// Kommunikationsschnittstelle zum Akkreditierungsprozess vor Ort zwischen der GIZ und dem Auswärtigen Amt /// Berechtigungskonzept mit entsprechender Visualisierung auf den Namebagdes /// Akkreditierung vor Ort /// Bereitstellung der Akkreditierungstechnik /// Grafische und inhaltliche Umsetzung der Registrierungsseite /// Design der Namebadges

      /// Ansprechpartner ///

      Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt?
      Wenden Sie sich bitte an Stefanie Weiss

        Please prove you are human by selecting the Key.



        /// 23. ÖV-Symposium NRW 2022 ///

        „Digital. Normal – Einblicke in den digitalen Behördenalltag“

        Projekttyp Konferenz in Präsenz mit Begleitausstellung
        Zielgruppe Fachexpert:innen aus Verwaltung und Wirtschaft
        Teilnehmerzahl rund 730 Teilnehmende vor Ort
        Auftraggeber Materna Information & Communications SE

         

         

        /// Kongress ///

        Nach zwei Jahren Digitalausgabe fand das größte Behördentreffen in NRW am 24. August 2022 wieder als Präsenzveranstaltung statt. Materna und Infora luden zum 23. ÖV-Symposium NRW in das Congress Center Düsseldorf ein. Unter dem Motto „Digital. Normal – Einblicke in den digitalen Behördenalltag“ trafen sich rund 730 Fachexpert:innen aus der öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft im Concress Center Düsseldorf zum gemeinsamen Austausch.

        Die Informations- und Diskussionsplattform adressierte vielfältige landesspezifische Themen der Digitalisierung und zeigte Digitalisierungsfortschritte sowie Herausforderungen in der Landes- und Kommunalverwaltung in NRW auf.

        /// Leistungen ///

        Grafische und inhaltliche Umsetzung der Registrierungsseite ///  Strategische Beratung zum Akkreditierungsprozess /// Design und Produktion der Namensschilder /// Technischer Support /// Bereitstellung der Akkreditierungstechnik /// Akkreditierungsprozess vor Ort /// Aussteller- und Referentenbetreuung/Abstract Management

        /// Ansprechpartner ///

        Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt?
        Wenden Sie sich bitte an Stefanie Weiss

          Please prove you are human by selecting the Plane.



          /// BDLI-Messeauftritt auf der ILA ///

          Projekttyp Messe
          Teilnehmerzahl 72.000 Messebesucher:innen
          Zielgruppe Fachpublikum (internationale Industrie, Politik, Streitkräfte und Wissenschaft) und private Besucher
          Auftraggeber Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI)

           

          /// Zukunft der Luft- und Raumfahrt ///

          Fünf Tage war die Hauptstadtregion Hub und Austauschplattform für die Zukunft der Luft- und Raumfahrt: Unter dem Motto Pioneering Aerospace kam die internationale Industrie, Politik, Streitkräfte und Wissenschaft zusammen.

          Rund 160 Speaker stellten neuste Forschungsergebnisse vor oder diskutierten auf der Bühne die aktuellen Fragen der Luft- und Raumfahrt. Die verschiedenen Formate wie Key-Notes, Panel-Discussions und Startup-Pitches wurden auch für die zahlreichen Zuschauerinnen weltweit live übertragen.

          Die ca. 9 m breite LED-Wall des repräsentativen Messestands „ILA Stage Future Lab“ boten den Besucher:innen eine gute Sicht auf die zentralen Themen wie klimaneutrales Fliegen, militärische Sicherheit und der Nutzen der Raumfahrt für die Menschheit.

          /// Leistungen ///

          Beratung und strategische Planung /// Technische Konzeption (Briefing der Dienstleister, Absprachen, Feedbackschleifen) /// Schnittstellenmanagement (Absprachen mit Messebauer und Technikdienstleister, Vor-Ort-Besichtigungen) /// Erstellen eines Regie- und Ablaufplans /// Betreuung des Aufbaus /// Projektdurchführung (Vor-Ort-Betreuung, Koordinierung der Gewerke, Überwachung des Gesamtablaufs)

          /// Ansprechpartner ///

          Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt?
          Wenden Sie sich bitte an Stefanie Weiss

            Please prove you are human by selecting the Plane.



            Projekttyp Internationale virtuelle Konferenz
            Teilnehmerzahl 500 Teilnehmende virtuell
            Zielgruppe Vertreter:innen aus Wissenschaft 
und Forschung
            Auftraggeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.

            /// Virtuelle Konferenz ///

            Alle zwei Jahre findet die „European Conference on Spacecraft Structures, Materials and Environmental Testing” (ECSSMET) statt. Bisher wurden die Konferenz als Präsenzveranstaltung durchgeführt.

            Bedingt durch die anhaltende Covid-19-Pandemie fand die Konferenz 2021 als virtuelles Event statt. An der Konferenz nahmen ca. 500 Teilnehmende aus 140 internationalen Unternehmen und Forschungseinrichtungen sowie aus 39 Universitäten teil.

            Täglich 9 Stunden Live-Übertragung in vier parallelen Sitzungen an drei Tagen ergaben insgesamt 96 Stunden Live-Streaming-Zeit. Ergänzt wurde das virtuelle Format durch eine interaktive Ausstellung sowie einen Networking-bereich mit Live Videochats.

            /// Leistungen ///

            Beratung und strategische Planung /// Entwicklung Gesamtkonzept /// Gesamtprojektleitung /// Konzeption des Teilnehmer-Managements inkl. Umsetzung Online-Registrierungsplattform inkl. Abstract-Handling, Rechnungsstellung etc.  /// Konzeption und Umsetzung der virtuellen Event-Plattform (inkl. virtueller Networking-Bereich mit Text-und Videochat, Poster-Session, Symposien, Vorträge, Ausstellung etc.) /// Aussteller- und Sponsorenkonzept /// Regie und Ablaufplanung /// Kommunikation & Design /// Gestaltung, Design und Setting /// Veranstaltungsdesign inkl. Keyvisual und Logo  /// Diverse Medien

            /// Ansprechpartner ///

            Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt?
            Wenden Sie sich bitte an Stefanie Weiss

              Please prove you are human by selecting the Car.



              /// DLR.InnovationHub 21 ///

              Projekttyp Virtuelle Eventreihe
              Teilnehmerzahl xx Teilnehmende virtuell
              Zielgruppe Vertreter:innen aus Wissenschaft und Forschung, Medien, Wirtschaft und Industrie und Politik
              Auftraggeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.

              /// Virtuelle Eventreihe ///

              Mit dem virtuellen Networking-Event CONNECT & INSPIRE 2021 startete die Reihe an Innovationsaktivitäten des DLR.InnovationHub. Teilnehmende konnten sich in Paneldiskussionen inspirieren lassen, den DLR.InnovationHub kennenlernen und mit anderen Teilnehmenden und Projektbeteiligten die Herausforderungen unterschiedlicher Ecosysteme diskutieren.

              Virtuelle Kaffeetische, 1:1-Chats und die Innovationswelten der Innovationspartner inspirierten und luden zur aktiven Vernetzung ein. Die Innovationspartner:innen präsentierten Ihre Innovationswelten und gaben Einblicke in Ihre Innovationsaktivitäten. In den Pausen standen die Innovationsmanager:innen der jeweiligen Unternehmen für Gespräche zur Verfügung.

              /// Leistungen ///

              Beratung und strategische Planung /// Entwicklung Gesamtkonzept /// Gesamtprojektleitung /// Konzeption des Teilnehmer-Managements inkl. Umsetzung Online-Registrierungsplattform inkl. Abstract-Handling, Rechnungsstellung etc.  /// Konzeption und Umsetzung der virtuellen Event-Plattform (inkl. virtueller Networking-Bereich mit Text-und Videochat, Poster-Session, Symposien, Vorträge, Ausstellung etc.) /// Aussteller- und Sponsorenkonzept /// Regie und Ablaufplanung /// Kommunikation & Design /// Gestaltung, Design und Setting /// Veranstaltungsdesign inkl. Keyvisual und Logo  /// Diverse Medien

              /// Ansprechpartner ///

              Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt?
              Wenden Sie sich bitte an Stefanie Weiss

                Please prove you are human by selecting the Star.



                /// Sympos Digital 2021 ///

                Projekttyp Virtueller Kongress
                Teilnehmerzahl 500 Teilnehmende virtuell
                Zielgruppe Architekten, Facility Management, IT-Verantwortliche, Management HR/CTOs, Planer, Technische Gebäudebetreiber,  Sicherheitsbeauftragte
                Auftraggeber Siemens AG

                 

                /// Virtueller Kongress ///

                Am 8. Juni 2021 lud Siemens zur kostenlosen Teilnahme an der Online-Veranstaltung Sympos Digital ein. Bekannte Speaker wie Jan Hofer, Frank Thelen oder Hajo Schumacher nahmen die Teilnehmer mit auf eine spannende Reise in die Zukunft der Smart Buildings: Panel-Diskussionen zu Veränderungen in der Immobilienbranche bis hin zu Live-Demos waren einige Highlights des umfangreichen Fachprogramms.

                In vier Themeninseln konnten die Teilnehmenden noch tiefer eintauchen und sich von Siemens Expert:innen beraten lassen. Beispielsweise wurde live gezeigt, wie komplexe Gebäudedaten zu „Smart Data“ werden und wie Daten ein Gebäude zu Intelligenz, Effizienz sowie Attraktivität verhelfen. Networking auf regionaler Ebene rundete das virtuelle Angebot ab.

                /// Leistungen ///

                Beratung und strategische Planung /// Entwicklung Gesamtkonzept /// Gesamtprojektleitung /// Entwicklung und Programmierung der virtuellen Event-Plattform inkl. aller benötigten Features wie Video-Streaming, Umfragen, Votings, Live-Chats, Themeninseln etc. /// Teilnehmer-Management /// Recherche und Buchung Speaker /// Regie und Ablaufplanung /// Kommunikation & Design /// Gestaltung, Design und Setting /// Design der Event-Plattform im CD des Kunden /// Diverse Medien z.B. Bühnenrücksetzer, Bauchbinden und Zwischenfolien etc.

                 

                /// Ansprechpartner ///

                Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt?
                Wenden Sie sich bitte an Axel Wendt

                  Please prove you are human by selecting the Heart.



                  /// Fachkonferenz ///

                  Knapp 700 Teilnehmer fanden sich am 15. März 2019 im bbc Berlin Congress Center zur Fachkonferenz für Angestellte der Bonava Deutschland GmbH ein.

                  /// Neue Strukturen ///

                  Vorrangiges Themenfeld der Konferenz war die Digitale Transformation und die Work-Live-Balance. Sowohl Keynotespeaker Felix Plötz als auch Dr. Eckard von Hirschhausen sowie andere hochkarätige Rednern gaben ihr Wissen, ihre Erfahrungen sowie Einblicke in die Trends zu diesen Themen weiter.

                  Zudem wurde den Teilnehmern das Vorhaben der konzernweiten Implementierung einer neuen Software erläutert und deren Nutzen aufgezeigt.

                  BESL betreute die Fachkonferenz bereits zum dritten Mal und blickt abermals zurück auf eine rundum gelungene Veranstaltung auf höchstem Niveau, die in jeder Hinsicht überzeugte.

                   

                   

                  Fotos © Sandra Ritschel

                  /// Leistungen ///

                  Cateringkonzept // Technikkonzept // Hotelmanagement // Projektkoordination und -steuerung // Ablaufplanung und -regie // Personaldisposition // Akkreditierung der Teilnehmer

                  /// Ansprechpartner ///

                  Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt?
                  Wenden Sie sich bitte an Axel Wendt

                    Please prove you are human by selecting the Tree.



                    /// Der Meistersaal und die Berlinale ///

                    Am Puls der Berlinale!
                    Der Meistersaal - perfekter Treffpunkt mitten im Festivalgeschehen.

                    /// ARD Top of the Docs ///

                    ARD Top of the Docs
                    Berlinale Empfang

                    Seit mehreren Jahren trifft sich das Who-is-who der deutschen Dokumentarfilmszene zur Preisverleihung des ARD-Dokuwettberwerb “Top of the Docs” im Meistersaal. Prämiert werden kreative und innovative dokumentarische Highlights. Den Gewinnern winkt eine finanzielle Unterstützung von bis zu 250.000 Euro sowie einer der begehrten Sendeplätze im Ersten.

                    Während der Berlinale 2019 ging der Preis an die Berliner INDI FILM GmbH, welche sich mit ihrem Esposé zum Film “Meine Einheit-Deine Einheit” gegen 51 Mitbewerber durchsetzte. Der Dokumentarfilm wird den viel diskutierten Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals in Berlin begleiten und Menschen zu Wort kommen lassen, die sich für oder gegen das Denkmal engagieren. Realisiert wird der Gewinnerfilm als Koproduktion der INDI FILM GmbH mit rbb (federführend), BR, NDR, MDR, WDR und SWR.

                    /// Deutsches Filminstitut ///

                    Deutsches Filminstitut Berlinale-Empfang

                    Großer Andrang herrscht jährlich beim Berlinale-Empfang des Deutsche Filminstitut/Deutsches Filmmuseum in Kooperation mit dem Festival goEast, einem Schaufenster des mittel- und osteuropäischen Filmschaffens. Mehr als 450 Gäste aus Film Medien, Kultur und Politik folgen der Einladung.

                    Die Podiumsdiskussionen regen zu zahlreichen Gesprächen an und die Werbetrailer, die neben dem Filmmuseum verschiedene hessische Filmfestivals sowie das Filmarchiv und das Filmportal eindrucksvoll präsentieren, machen immer wieder neugierig und Lust auf mehr.

                     

                     

                    Fotos © DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

                    /// WIFT GERMANY ///

                    Women in Film and Television Germany
                    Panel-Diskussion

                    Das Geschäftsnetzwerk für Frauen in Film, TV und digitalen Medien, Women in Film and Television Germany (WIFT GERMANY), lädt seit vielen Jahren während der Berlinale zur Panel-Diskussion in den Meistersaal. Renommierte Filmschaffende diskutieren dann relevante Themen der Gleichstellung von Frauen und Männern in der Filmbranche. Im Anschluss an die Podiumsdiskussionen besteht die Möglichkeit beim Speed-Networking das Business-Netzwerk zu erweitern.

                    Kick-off 2019 war die Unterzeichnung des „Pledge 5050×2020“ durch Berlinale-Direktor Dieter Kosslick. Damit stellt sich die Berlinale in eine Reihe mit u.a. den Filmfestivals in Cannes, Venedig und Amsterdam. Mit dem Versprechen verpflichten sich die Festivals ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis im Top-Management bis 2020 zu erreichen. Es fordert auch Transparenz bei den eingereichten Filmen sowie bei der Mitgliederzusammensetzung in den Auswahl- und Programmierungsausschüssen.

                     

                     

                    Fotos © WIFT / Kisorsy

                    /// Fakten und Leistungen ///

                    Fakten

                     Jährlich Berlinale-Veranstaltungen im Meistersaal /// Platz für 150–500 Gäste /// Empfänge, Pressekonferenzen, Workshops /// VIP´s: Nationale und internationale Gäste aus Filmbranche

                    Leistungen

                    Beratung /// Koordination /// Organisation /// Betreuung /// Catering /// Hostessen /// Technik /// Dekoration /// Künstler /// Bestuhlung /// Give-Aways etc.

                    /// Ansprechpartner ///

                    Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt? Wenden Sie sich bitte an: Daniel Schmidt

                      Please prove you are human by selecting the Cup.