/// Preisverleihung ///

Fakten

Bereits mehrfach wurde der Deutsche Reporter Preis im Meistersaal vergeben. Mit dem Preis von Journalisten für Journalisten sollen herausragende Reportagen, Interviews, Essays und Innovationen des Jahres ausgezeichnet und vorbildliche Texte und Multimedia-Arbeiten zur Diskussion gestellt werden. Er gilt als einer der angesehensten Journalistenpreise.

Zur Preisverleihung 2016 kamen rund 300 hochrangige Vertreterinnen der Medien- und Zivilgesellschaft in den Meistersaal. Jurymitglieder waren u. a. Claus Kleber, Nikolaus Brender, Caren Miosga und Anja Rechke. Vergeben wurden Preise in elf Kategorien. Nach Ende der dreistündigen Preisverleihung begann die Aftershowparty, bei der die Gäste bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen feierten.

BESL war für die Konzeption der Preisverleihung, die organisatorische Vorbereitung sowie die Umsetzung zuständig. Bei der Inszenierung des Bühnenprogramms setzte BESL stark auf visuelle Elemente: Großflächige Projektionen auf der Leinwand machten die journalistischen Arbeiten eindrucksvoll erfahrbar und berührten die Gäste so auf ganz besondere Weise.

/// Ansprechpartner ///

Sie haben Fragen, oder wünschen sich Anregungen zu Ihrem Projekt? Wenden Sie sich bitte an: Daniel Schmidt